Coaching-Ziele

Coaching verstehen wir als eine Unterstützung bei der Suche nach geeigneten Mitteln und Strategien, die eigenen Ziele zu erreichen, wobei durchaus eine Stufe voran geschaltet werden kann, sich selbst über seine Ziele, die dem einzelnen erfahrungsgemäß nicht immer so klar sind, bewusst zu werden. 

Unser konkretes Angebot zur Unterstützung besteht in einem

  • Experten-Fazit zu ausgewählten Fragestellungen,
  • Leitfaden zu einem persönlichen Fazit, (Fragen zur Initiierung eines Selbstcoachings)

Bei den ausgewählten Fragestellungen für unsere Experten-Fazits handelt es sich unseren langjährigen Coaching-Erfahrungen nach um die zentralen Überlegungen, die Ratsuchenden immer wieder bewegen. Hier bringen wir unsere langjährigen Erfahrungen bei vergleichbaren Entscheidungen mit ein, auch hinsichtlich der vermuteten Erfolgsaussichten. Schließlich unterstützen wir auch die Überprüfung, inwieweit ein angedachter Weg in das Kompetenzprofil des Ratsuchenden passt, das wir bei Bedarf mit Hilfe eines wissenschaftlich ausgewiesen Instruments ebenfalls ermitteln können. Damit erfüllen wir den an uns gestellten Anspruch, Handlungsorientierungen zu geben, die wissenschaftlich begründet sind.

Der Leitfaden zu einem persönlichen Fazit führt durch gezielte Fragen zu einem zielgerichteten Selbstcoaching. Er bietet vor dem Hintergrund des Experten-Fazits Hilfe, sich über seine Bedürfnisse, Ziele und Handlungsstrategien aber auch über seine persönlichen Möglichkeiten Klarheit zu verschaffen und diese gegebenenfalls zu präzisieren bzw. zu revidieren. Ein solches Selbstcoaching wiederum ist die Basis für ein Selbstmanagement, das von einem bewussten Handlungsvorsatz bis hin zu einem Handlungsplan mit ausdifferenzierten Handlungsschritten reicht. 
 Hier gilt der Grundsatz: nur die richtigen Fragen führen zu einer zielführenden Antwort

 

Ein erstes Coaching-Angebot macht Prof. Dr. Lothar Schäffner (siehe Video-Profil) zu einer Frage, die im Grunde genommen hinter allen Überlegungen zur eigenen Lebensgestaltung einschließlich der Berufsentscheidungen steht.

Wie gelingt es mir auf die Lebensbereichen, die ich aktiv mitgestalten möchte, Einfluss zu nehmen; wie gelingt es mir meine eigene Zukunft selbst in der Hand zu behalten.

Hier hat sich Professor Schäffner als Experte etabliert, wie in seinem Ende 2017 erschienen Buch nachzuverfolgen ist

Lothar Schäffner: Die Kunst, Einfluss zu nehmen – in und durch Organisationen  Rainer Hampp Verlag 2017

Wir ergänzen dabei die traditionelle Form des Coachings einer Face-to-Face-Beratungssituation durch die digitalen Möglichkeiten, die uns das Internet bietet und können so einer Vielzahl von Interessierten unsere Orientierungshilfe anbieten.

Ein Hinweis scheint uns von vornherein wichtig. Unser sorgfältig konzipiertes Angebot, braucht unbedingt auch die aktive Mitarbeit der Ratsuchenden.

Trotz aller moderner Techniken, gibt es heute immer noch nicht Pillen oder den berühmten Nürnberger Trichter, mit denen man sich Wissen und Fähigkeiten einwirft oder einlaufen lässt. Wer Wissen und Fähigkeiten erwerben will, die er braucht, um seine Ziele zu erreichen, muss immer noch ein bestimmtes Quantum an Mühe und Zeit investieren. Dies kann keinem erspart bleiben. Wir können allerdings einen Beitrag dazu leisten, diese Zeit möglichst kurz und vor allem angenehm zu gestalten. Dies garantiert das Vermittlungsgeschick von Prof. Dr. Lothar Schäffner, das er durch seine langjährigen didaktischen Erfahrungen sowohl als Universitätslehrer als auch als Trainer und Organisationsentwickler in einer Vielzahl von Unternehmen mit großen Erfolg nachgewiesen hat.

 

Sechs Module sind auf unserer Website abrufbar. Das siebte, das den Zusammenhang zwischen Persönlichkeit und Einfluss behandelt, befindet sich in der Schluss-Phase der Bearbeitung. Es wird zeitnah auf der Website auffindbar sein. Über die Termine der weiteren schrittweise erscheinenden Fazits und auch über die formalen Bedingungen werden Sie sich auf unserer Website informiert.